Dieser Beitrag enthält Werbung und *Affiliate Links.

Fast täglich bin ich auf Instagram unterwegs und halte Ausschau nach neuer Inspiration. Was mich schon seit Anfang des Jahres immer wieder hat auf die Speichertaste drücken lassen sind Stylingideen mit Haaraccessoires. Zugegeben: Haarreifen, Haarklammern, Scrunchies und Co. sind jetzt nicht der neueste Trend, trotzdem zudem einer, der sich für meinen Geschmack ziemlich lange halten kann. Da ich es in Sachen Mode eher klassisch mag, setze ich vor allem durch Details und Accessoires gerne individuelle Akzente. Schöne Pieces für die Haare sind daher optimal, um jedem Basic Look einen eigenen Style zu verpassen. Zum Ende des Jahres ist meine Sammlung nun vollständig und endlich bereit, Euch vorgestellt zu werden. Vorhang auf für meinen liebsten Haarschmuck:

 

 

 

HAIR CLIP

Ein Accessoire, das vermutlich jeder von uns noch in einer Schublade liegen hat? Die Haarspange! Damals noch als Abschmink-Helferlein genutzt, ist es heute zu einem absoluten Schmuckstück mutiert. Schon etwas länger besitze ich die schönen runden Spangen à la Céline, die wirklich zu jedem Outfit passen. Seitdem der Trend in Richtung Extravaganz geht, habe ich mir vor Kurzem ein glitzerndes Modell aus Kopenhagen mitbringen lassen und bin schwer verliebt! Auch die kleinen Spangen in unterschiedlichen Formen von Valet Studios haben es mir angetan.

Und während ich diesen Artikel veröffentlichen möchte, trudelt die Nachricht in meinem Postfach ein, dass Edited eine Mini Collab mit Pico gemacht hat. Und so sind im Onlineshop seit heute auch unterschiedliche Haarspangen, Scrunchies und ein Samthaarreif erhältlich. Wie passend!

 

 HAIR SCARF

Das multifunktionalste Piece ist in jedem Fall das Haartuch. Vom Hals bis zum Kopf ist es schließlich nicht mehr so weit – ab sofort binden wir mit dem Accessoire unser Haar zu einem Pferdeschwanz oder tragen es als richtiges Kopftuch. Versprüht ein wenig Pariser Vintage Charme im Alltag und ist unglaublich zeitlos. Meines ist von Madewell, allerdings schon ein wenig älter. Weitere schöne Exemplare gibt es bei Paloma Wool und Jerome Studio, aber auch Vintage-Varianten lassen sich sehen!

 

SCRUNCHIE

Zu meinem Lieblingstrend gehören aktuell ganz klar Scrunchies. Nicht nur, weil sie mich zurück in die 90s versetzen, sondern auch, weil sie für die Haare viel gesünder sind als herkömmliche Haargummis mit Metalleinsatz. Mittlerweile gibt es so viele tolle Varianten, dass ich mir täglich ein neues Modell zulegen könnte. Eines steht fest: Vor allem die Samt- und Satinkringel in Schwarz à la Mansur Gavriel und Ganni haben es mir angetan – sowohl zum Chunky-Pullover als auch zur schickeren Bluse die beste Kombination, vor allem zur Weihnachtszeit!

 

HAIR BAND

An das letzte Accessoire musste ich mich ehrlicherweise ein wenig rantasten. Seit mehreren Wochen sehe ich den Trend schon auf Instagram kursieren und immer wieder stellte ich mir dir Fragen: Kann man das wirklich noch tragen? Ist das nicht zu Gossip Girl? Nachdem ich jedoch den schönen Look von Bettina Looney gesehen hatte, musste ich unbedingt meinen uralten Burberry Haarreifen ein Revival geben. Mein Fazit: Ja, man fühlt sich tatsächlich ein wenig wie ein Schulmädchen auf einem Elite-Internat, mit dem richtigen Outfit wird der Haarreif jedoch zu einem richtig schönen Add-On. In Kombination zu Jeans, schlichtem Strick und Booties kann man ihn super tragen und er wirkt nicht zu seriös!

 

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von B E T T I N A L O O N E Y (@bettinalooney) am

Follow:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* The confirmation to GDPR is mandatory.

I confirm