Dieser Beitrag enthält Werbung und *Affiliate Links.

Wenn man mich fragt, was jede Frau in ihrer Wintergarderobe braucht, dann wäre es ein schlichter, schwarzer Mantel. Er passt eigentlich zu allem und kann deshalb oft über das Jahr getragen werden. Leider ziehen dunkle Mäntel und Jacken Fussel, Staub und Haare magisch an und deshalb sollten sie auch regelmäßig entfusselt werden, was ich wirklich nervig finde. Aber die Wollbürste liegt genau dafür im Flur bereit und kommt täglich zum kurzen Einsatz.

Einen meiner Lieblingsmäntel habe ich vor Jahren schon von Edited gefunden – ich trage ihn jedes Jahr wieder gern. In diesem Winter habe ich ein neues Modell namens ‘Santos’ aus Schurwolle gefunden – diesmal übergroß geschnitten, damit ich darunter auch mal einen Blazer, dicken Strickpullover oder wenn es ganz kalt wird noch eine wärmende Linerjacke ziehen kann. Genauso klassisch und gut kombinierbar finde ich aber auch beige- oder camelfarbene Mäntelhier habe ich tolle Variante im Sale gefunden.

Die Straight Jeans ist ebenfalls von Edited (ich trage eine 38) und super gemütlich, der Pullover ist von Lauren Manoogian (ähnlich hier) und die Tasche von Old Céline.

 

Psst. Ganz ohne Code bekommt Ihr auf ausgewählte Artikel an diesem Wochenende bis zu 50% Rabatt.

 

 

In Zusammenarbeit mit Edited

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere