Dieser Beitrag enthält Werbung und *Affiliate Links.

 

Ich hoffe, es geht Euch allen gut! Nach dem endlos langen Berliner Winter mit all seinen Hürden stellt sich so langsam ein Gefühl von Hoffnung bei mir ein und ich freue mich darauf, den Sommer wieder fast unbeschwert mit meinen Freunden und meiner Familie zu verbringen. In meinem erweiterten Umfeld sind die meisten zumindest nun schon zum ersten Mal, die Älteren vollständig geimpft und das entspannt mich doch sehr. Und meine Kleinste darf nun seit dieser Woche das erste Mal seit Dezember! wieder in die Kita gehen. Ihr könnt Euch vorstellen, wie erleichtert ich bin. Auch wenn ich versucht habe, in den letzten Wochen wieder mehr auf mich zu achten und mir zwischendurch kleine Auszeiten zu gönnen – es hat nicht wirklich funktioniert. Jetzt, wo ein bisschen Routine in unseren Alltag zurückkehrt, freue ich mich darauf, mal wieder allein am Vormittag das Haus zu verlassen, eine Runde im Park zu laufen oder einfach mit dem Kaffee am Tisch zu sitzen und nichts zu tun bevor ich mit der Arbeit starte.

Da das in den letzten Monaten nicht möglich war, habe ich versucht, drei mal in der Woche ein 20-30-minütiges Youtube-Workout einzulegen. Die Kinder durften in der Zeit einfach was glotzen oder waren in der Badewanne, damit ich das zumindest ungestört durchziehen konnte.

Für mich war das zunächst ungewohnt, da ich früher lieber Team Sport gemacht habe oder eben laufen war. Aber so langsam macht es mir auch auf der Matte im eigenen Wohnzimmer auch Spaß. Eine neue Matte musste in diesem Lockdown auch her: es ist die nachhaltige Kautschuk Yogamatte von Yogiraj geworden.

 

 

Am Anfang habe ich nur Workouts ohne Equipment gemacht, aber wollte nach einer Weile doch etwas Abwechslung. Zuerst zogen die gehypten Bala Bangles bei mir ein, damit ich meine Workouts intensivieren kann. Auch wenn die Trainingsgewichte für Handgelenk und Knöchel mit je 500 Gramm zunächst gar nicht so schwer wirken, sie machen so einen krassen Unterschied und Muskelkater aus der Hölle. Ich bilde mir ein, dass meine Arme nun schon definierter wirken. Ich habe sie mir in schlichtem Anthrazit geholt, aber es gibt noch andere hübschen Farben, die gute Laune machen. 

Es gibt zudem unzählige Youtube Workouts, in denen genau diese Gewichte verwendet werden (Melissa Wood Health) und wie man sie am besten einsetzt – ich verwende sie eigentlich bei jedem Training und finde sie super praktisch und schick. Ich wollte mir die Bala Bangles nicht in den USA bestellen und habe sie bei De Bijenkorf gefunden. Dort ist der Versand & Rückversand kostenlos ist und ich konnte mir die Gewichte so erstmal in Ruhe anschauen.

Von Bala gibt es auch noch Powerringe, Resistent Bänder und Slider, aber für den Moment bin ich mit meinen Tools zufrieden.

 

 

Etwas, das mir schon immer Spaß gemacht hat, war Seilspringen und Hulern mit einem Hula Hoop Reifen. Vor Jahren hatte ich mir schon einen Fitnessreifen geholt, den die Kinder aber leider im Garten zerstört haben. Nun habe ich wieder ein neues Modell und schwinge damit für 10 Minuten als Warm-up. Das Springseil hat einen eingebauten Zähler und ich versuche so um die 500 Sprünge zu schaffen. Da es mir Spaß macht, empfinde ich das auch gar nicht als anstrengend und die sportliche Bewegung ist aber trotzdem da.

Mein gestreiftes Handtuch ist übrigens mein erstes Produkt vom nachhaltigen Brand Tekla aus Kopenhagen. Ich schmachte schon eine ganze Weile die Bettwäsche und Bademäntel an. Das kleine Gesichtshandtuch aus 100% Bio-Baumwolle mit grünen Streifen liebe ich und ich trockne damit gerne mein Gesicht ab, da es so schön flauschig ist. Das bleibt auch allein meins und darf niemand anderes benutzen :) Vielleicht gönne ich mir ja zum Geburtstag den grünen oder gestreiften Bademantel – einiges von Tekla ist gerade sogar reduziert.

 

Und was macht Ihr so, um in Bewegung zu bleiben? Was könnt Ihr empfehlen?

 

 

Dieser Beitrag wird unterstützt von De Bijenkorf

 

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere