mac_toothbrush_brush

Vor ein paar Tagen erreichte mich eine Pressemitteilung von MAC mit der News, dass die revolutionäre Masterclass Brush Collection Anfang des nächsten Jahres an den Countern erhältlich sei. Genau auf diese Nachricht hatte ich gewartet, da ich die tollen Pinsel, die einer Zahnbürste zugegebenermaßen zum verwechseln ähnlich sehen, schon Anfang dieses Jahres während einer How-to-Stunde mit der MAC Senior Artistin Christina Vacirca kennengelernt habe. Als Christina das neue Tool aus ihrer Tasche zog, war ich sofort aus dem Häuschen, wollte es ausprobieren und am liebsten stibitzen. Leider war das Bürstchen aber noch streng geheim und ich musste bis zum Termin meine Klappe halten. Nun steht aber der Lancierungstermin der “Masterclass Brushes” von MAC fest und das bislang geheime Wissen darf geteilt werden.

Das Besondere an den Bürstchen ist die Form der Bürstenköpfe. Sie wurden so entwickelt, dass sie sich den unterschiedlichen Ebenen des Gesichtes anpassen. Die sehr dichten Bürstenhaare bestehen außerdem aus einer neuen synthetischen Zusammensetzung, die „Cosmefibre“ genannt wird. Diese fühlt sich wie luxuriöses Naturhaar an und erzielt dabei noch ein perfekt verblendetes Ergebnis. Und davon konnte ich mir selbst bei der Makeup Lesson mit Christina ein Bild machen. Foundation und Concealer konnten mit gleitenden, streichenden Bewegungen richtig gut und ebenmäßig eingearbeitet werden. Das kleinere Bürstchen soll auch für Augenbrauenpuder, Lidschatten und exakte Lidstriche super funktionieren. In den Staaten werden die Pinsel schon seit dem 14. November verkauft und die Preise liegen bei 25$, 32$ und 42$. Ich bin gespannt, wie die neuen Tools bei den MAC-Fans ankommen, schließlich wurden sie im letzten Jahr bei allen Fashion Weeks und anderen Shoots von den MAC Artists auf Herz und Nieren geprüft. Ich bin so angefixt, dass ich mir wahrscheinlich schon die mittlere Variante vor dem deutschen Launch aus Amerika von Rainers Schwester aus Washington mitbringen lassen muss. Ich kann es nämlich kaum erwarten, meine Foundation damit zu verblenden.

Wie sieht’s bei Euch aus? Könnt Ihr Euch vorstellen, auf diese Pinsel umzusteigen?

mac_new_brush mac_brush1 mac_brush_teeth
mac_masterclass_brush
Photos: Ariane Stippa & PR

Folge:

8 Kommentare

  1. 23/11/2013 / 4:02 PM

    die sehen ja wirklich interessant aus, ich könnte mir vorstellen dass das verblenden noch viel natürlicher damit aussieht!

  2. 23/11/2013 / 10:24 PM

    Grundsätzlich finde ich diese neue Bürstenform sehr interessant. Aber auf dem letzten Bild…das sieht ja aus wie beim Zahnarzt! Keine gute Assoziation!

  3. evi
    24/11/2013 / 7:22 PM

    hallo liebe ari, was ist das denn für eine concealer-palette, kann man die auch bei MAC so kaufen? hab gerade auf deren website nachgeschaut, jedoch nur eine 12er-palette gefunden. die kleine sieht gerade für concealer sehr praktisch aus. die pinsel auch. lg e

  4. 25/11/2013 / 9:07 PM

    Ich bin ziemlich ,anfällig’ für neue Sachen und da ich meine Pinsel-Basics eh aufstocken werde, werde ich mir sicherlich auch die Bürstchen anschauen, wenn sie erhältlich sind.
    Respekt, dass du so lange deinen Mund gehalten hast! ;-)

  5. 26/11/2013 / 1:30 PM

    Hehe, die Vorstellung mit der Zahnbürste find ich lustig. Bin gespannt. Ich werde mir die MAC Bürsten auch mal anschauen. Kann mir gar nicht vorstellen, dass man damit wirklich verblenden kann… LG, Stephanie

  6. 28/11/2013 / 10:20 AM

    Die Bürsten sehen ja interessant aus ;)
    Das ist bestimmt ganz schön ungewohnt mit so einer Bürste Foundation etc. aufzutragen, aber Lust es auszuprobieren habe ich auch!
    ♥annemie

    • ari
      Autor
      30/11/2013 / 2:48 PM

      Klar, das macht bestimmt Spaß. Ich bin auch schon gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere