Dieser Beitrag enthält Werbung und *Affiliate Links.

 

Wenn man in meinem Badezimmer stöbert und einen Blick auf den Sims vor dem Spiegel wirft, dann ist da ein Beauty Brand gleich mehrfach vertreten. Die Produkte vom natürlichen Label RAAW by Trice kenne ich schon seit Anfang an und verwende sie wahnsinnig gern – vor allem, weil mir die Philosophie gefällt und ich die Gründerin Trice Christiansen schon zwei mal privat getroffen habe. Ich vertraue ihrem Wissen über Beauty und Inhaltsstoffe und habe durch unsere Treffen in LA eine ganz eigene Verbindung zu ihrem Herzensprojekt.

 

ON MEETING TRICE

 

Egal ob Parfum, Gesichtsöl oder Serum – das organic Label mit heutigem Sitz in LA punktet bei mir auf allen Ebenen: die natürlichen und wirkungsvollen Inhaltsstoffe, die angenehmen Düfte und das minimalistische aber edle Packaging, das mich täglich an Reisen im Allgemeinen und Kalifornien im speziellen erinnert, sind einfach zu gut. In den letzten zwei Jahren habe ich Trice während unser Kalifornienreisen privat getroffen und hoffe sehr, dass ich sie beim nächsten LA-Besuch auch wieder auf einen Coconut Iced Latte sehen werde. Ich nahm beide Male meinen Mann und die Kinder mit und alle fühlten sich pudelwohl, ja beim zweiten Besuch sogar schon fast ein wenig zu Hause… Luca schwärmt heute noch von dem Zitronenbäumchen im Garten und der hausgemachten Limonade von Trice.

 

Trices Häuschen in Melrose wirkt zunächst recht unscheinbar, besitzt aber einen recht besonderen, vom Besitzer gestalteten Garten, der von Kakteen und Palmen gesäumt ist. Im Kakteengarten steht außerdem eine alte freistehende Badewanne, die regelmäßig der Star von Still Shootings ist. Ich lag auch schon zweimal drin. Trice herzliche Art und der alte Charme des Hauses laden sofort ein, sich dort wohlzufühlen und länger zu verweilen. Wie gesagt, wir kommen sehr gern wieder.

 

 

MY RAAW FAVOURITES

 

Mein Favorit von RAAW by Trice ist unangefochten das Rosehip Facial Oil*, das in der kalten Jahreszeit im Dauereinsatz ist, um meine Haut vor Kälte zu schützen und am Abend zu pampern und zu beruhigen. Im Sommer verwende ich es aber auch, wenn mein Gesicht spannt, gereizt ist oder ich mir einfach ein bisschen natürlichen Glow wünsche. Die natürliche gelbe Tönung des Elixirs schenkt sofort einen frischeren Teint und dank der hohen Konzentration von Vitamin A und Omega-3 aus den namensgebenden Hagebuttensamen, ist es besonders reich an Antioxidantien.

 

 

Neben Hagebuttenöl sind auch Rosenholzöl (unterstützt die Regeneration der Haut), Kukuinussöl (schützt vor Umweltstress,  glättet und erhöht die Elastizität der Haut), Avocadoöl (reichhaltiges Öl mit entzündungshemmenden und hautheilenden Eigenschaften) und Vitamin E (repariert und schützt die Haut, indem es freie Radikale neutralisiert) in dem Elixir enthalten. Im Prinzip ist ein toller Klassiker und für viele Hauttypen geeignet  – besonders aber für trockene, spröde und vorzeitig alternde Haut. Ein weiteres Plus: Die Inhaltsstoffe unterstützten das Abheilen von geschädigter Haut, wie Narben und Ekzeme und sollen Hyperpigmentation mindern.

 

Wer zu Akne oder fettiger Haut neigt, für den könnte das tolle leuchtend blaue Blue Beauty Drops Facial Oil* etwas sein. Es ist mit Azulen, das aus Kamille gewonnen wird, angereichert und schenkt der Haut Feuchtigkeit, ohne die Poren zu verstopfen. Außerdem beruhigt es gestresste Haut und wirkt Rötungen durch seine entzündungshemmenden Eigenschaften entgegen.

Eigentlich bin ich kein großer Fan von Augencremes, da sie mir häufig ins Auge kriechen, aber ich liebe den kleinen Eye Roll-on mit ganzen Kaffeebohnen*. Der Geruch allein ist schon addictive, hebt die Laune am Morgen und feine Linien um die Augen werden optisch geglättet. Die kleine Stahlkugel des Roll-ons ist zudem schön kühl und erfrischt die Augenpartie – so macht das Auftragen schon deutlich mehr Spaß.

 

Photo: PR

 

NEW SKIN HELPERS

 

Noch relativ neu in der Range sind die Black Moon Drops. Der schwarze Cleanser auf Ölbasis entfernt auf ganz milde, aber tiefenwirksame Weise Make-Up, Schmutz und Bakterien mittels Aktivkohle, verriet mir Trice. Zudem wirkt auch dieses Öl wieder entzündungshemmend und beugt Rötungen vor. Die Anwendung soll ganz einfach sein: ein paar Black Moon Drops in die feuchte Haut massieren um Make-up und Unreinheiten zu lösen und danach mit warmem Wasser abspülen, ggf. unterstützend ein Musselintuch verwenden. Der Flakon mit der schwarzen Flüssigkeit sieht nicht nur toll aus, sondern scheint ein heiliger Gral zu sein. Der steht auf jeden Fall auf meiner Wunschliste.

 

 

Ebenso neu ist das Facial Mist aus Ingwer und Aloe Vera  mit dem schönen Namen Ocean Dew. Manche lieben Facial Sprays, andere sehen den Sinn darin nicht. Ich mag sie für die Erfrischung zwischendurch, vor dem Auftragen von Cremes oder Ölen oder um das Make-up zu setten. Der Duft von Ocean Dew soll himmlisch sein – kein Wunder, denn Trice kreiert die besten Düfte.

 

 

I wanted to create a natural and more complete holistic cleansing ritual – a ritual to nourish and soothe the skin, without stripping it from its natural oils. To me, the RAAW beauty routine is now more unified, by adding these two products the collection blends together beautifully.” – Trice Christiansen

 

 

 

TRICE AND HER SCENTS

 

Einen meiner liebsten Düfte, Blackened Santal, besitze ich gleich als Parfumöl im praktischen Roll-on für unterwegs, als Duftkerze und Raumduftöl, das man in ein Glas mit einem Stück Aktivkohle darin gibt.

Blackened Santal ist ein warmer, sinnlicher Duft mit Zedernholz- und Vanillenoten, Kardamon und Veilchen und ich trage ihn fast täglich.

Mandarin Moon ist der frischere, hellere Duft von beiden mit Bergamotte, Grapefruit und einem Hauch von Vetiver, sowie einer leichten Note von Mandarinenblüten. Das Besondere an den Düften ist, dass sie aus natürlichen Ölen und biologisch gewonnenem Alkohol aus Zuckerrohr hergestellt werden.

 

 

THE PALM TREE

 

Trice hat über die Jahre einige Wandlungen mit ihrem Label durchgemacht und hat sich zuletzt noch mal für ein Namens-Update zu RAAW by Trice, sowie ein neues Logo entschieden.

Die Geschichte, die mir Trice damals dazu erzählte, berührte mich sehr. Trice wollte nach vielen Jahren in New York näher bei ihrem Vater sein und zog dafür nach LA. Mit ihrem Vater teilte sie ihr großes Interesse für Holistic Self Care und sie experimentierten gemeinsam an Düften und Essenzen, die dazu beitragen, sich wohl und im Einklang zu fühlen. Viele Stunden verbrachten sie dabei gemeinsam auf der Terrasse und im Haus ihres Vaters in den Hollywood Hills mit der Sicht auf eine Palme, die in seinem Garten stand. Als Trices Vater verstarb, entschied sie sich dafür, eine Illustration dieser Palme in Anlehnung an diese gemeinsamen, prägenden Momente zu ihrem Emblem zu machen.

 

“I chose the palm tree as our emblem because it gives me a feeling of home.”

– Trice Christiansen

 

Das Badezimmer von Trice zieren noch einige Flaschen mit altem Logo.

 

CARE FOR BODY & SOUL

Raaw by Trice ist nicht nur Pflege für das Gesicht, sondern man kann die Produkte auch mit in die Dusche und Badewanne nehmen. Die Ocean Series ist Urlaub für den Körper und die Seele und beinhaltet die Basics: ein Peeling mit Seegras und feinem Vulkangestein und eine Lotion, die sich für extra Feuchtigkeit und Schutz vor Umweltschäden das ganze Jahr über kümmern.

Die edlen Glasflakons laden gerade dazu ein, nach dem Aufbrauchen nachgefüllt und als Seifenspender verwendet zu werden.

 

 

Ein kleine Investition – aber wer braucht schon mehrere Flaschen Duschgel und Badezusatz am Badewannenrand, wenn es eine Gute auch tut?

 

Photo: PR

 

Auf Instagram habe ich gerade erst erfahren, dass Trice in ihrer ursprünglichen Heimat Dänemark ist und dort in einem Spa ihr Beauty Ritual lehrt. Dafür wäre ich definitiv auch zu haben. Ich bin gespannt, was wir in Zukunft noch von Dir, liebe Trice, sehen werden. Raaw by Trice gibt es in Deutschland zum Beispiel bei Niche-BeautyAmazingy oder Flaconi (aktuell sind sogar einige RAAW Sachen im Sale) zu kaufen.

RAAW by Trice im Überblick

 

Photos: Ari Stippa

*PR Sample

Ich wurde für den Artikel übrigens nicht bezahlt, muss aber Werbung drüber schreiben. 

Folge:

2 Kommentare

  1. Catrin
    25/04/2019 / 2:16 PM

    Ich habe das blaue Öl zu Hause und finde es wunderbar. Ich denke, dass ich zukünftig noch weitere Produkte testen werden.
    Lieben Dank für die schöon Inspiration.

    LG
    Catrin

  2. Kristin
    26/04/2019 / 11:59 AM

    Sehr schöner Artikel. Vielen Dank … ich benutze den Duft BLACKENED SANTAL … mein Sohn liebt ihn auch und das kommt nicht oft vor das er einen Duft mag ;o)

    Liebe Grüße Kristin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere