BLACK, GOLD & TOUCH OF RED // MY RECENT FAVOURITES

Mit großen Schritten geht es jetzt auf das Jahresende zu und so wie es sich im Moment anlässt, hat es sogar noch ein paar Highlights für mich parat. Aber dazu verrate ich Euch später mehr. Drückt mir mal die Daumen. Heute zeige ich euch ein paar Favoriten der letzten Wochen, die vielleicht für die eine oder andere als Weihnachtsgeschenk infrage kommen…
Autor:
Beitrag ansehen
Teilen:

MY FALL EDIT

SHOPPING // BEST BOOTS FOR CROPPED JEANS

Von ein paar Leserinnen wurde ich zuletzt gefragt, welche Boots ich in dieser Saison trage. Also kam mir die Idee, diese Frage gleich mit einer ganzen Auswahl an Modellen für unterschiedliche Budgets hier zu beantworten. Im Moment trage ich am liebsten meine cognacfarbenen ‘Neil’ Boots von Aeyde aus dem letzten Jahr. Sie sind wahnsinnig bequem und sehen dank des höheren Schafts auch noch…
Autor:
Beitrag ansehen
Teilen:
Dieser Beitrag enthält Werbung und *Affiliate Links.

BEAUTY IN BERLIN // TREAT COLLECTION BEAUTY LOFT

Dafür, dass ich “etwas mit Beauty” zu tun habe, bin ich ganz schön selten in Schönheitssalons und lasse mich pampern. Leider. Im letzten Jahr – fast immer mit einem kleinen Baby im Schlepptau – hat mir viel zu oft die Zeit gefehlt und wenn ich mal ein kleines Zeitfenster hatte, dann habe ich eigentlich gearbeitet, aufgeräumt, geputzt oder versucht, etwas…
Autor:
Beitrag ansehen
Teilen:

TOPSHELF BEAUTY

Dieser Beitrag enthält Werbung und *Affiliate Links.

OUTFIT // CASHMERE TURTLENECK

Ich liebe hochwertige Basics, denn sie machen den Großteil meiner Garderobe und meines Stils aus. Ich kann sie mit vielen Teilen kombinieren, habe jahrelang Freude daran und ersetze sie erst, wenn sie nicht mehr richtig passen, schön aussehen oder zu reparieren sind. Neben Jeans investiere ich gerne in Pullis – denn wenn wir mal ehrlich zu uns sind, dann tragen wir diese in…
Autor:
Beitrag ansehen
Teilen:

WELLNESS

Dieser Beitrag enthält Werbung und *Affiliate Links.

CALI DIARY // OUR VW BULLI TOUR #VANLIFE

Zwei Monate sollten wir also in Kalifornien unterwegs sein. Zu Anfang schien das eine Ewigkeit und wir ließen unseren Aufenthalt entspannt anlaufen. Als wir dann nach fast 2 1/2 Wochen LA zu unseren dreiwöchigen Roadtrip aufbrachen, war die Halbzeit noch lang nicht erreicht und das richtige Abenteuer nahm seinen Lauf. Maximal vier Tage wollten wir an einem Ort sein und von…
Autor:
Los Angeles
Beitrag ansehen
Teilen: