Dieser Beitrag enthält Werbung und *Affiliate Links.

20180412-2O3A4413

Es ist schon ein paar Wochen her, dass ich Clint Dowell, Head of Make-up von Nude by Nature, zum zweiten Mal in Berlin traf. Aber ich hatte die schönen Fotos, die Julia bei unserem kleinen Get-togther in einer hübsch arrangierten Suite im Soho House von uns gemacht hatte, noch immer im Backend schlummern. Es wäre zu schade, sie nicht zu posten. Allein das Interieur lädt zum träumen ein und ich finde die Produkte des australischen Brands hätten nicht stilvoller in Szene gesetzt werden können.

Die Bilder nehme ich also zum Anlass, um euch zu verraten, welche Nude by Nature Produkte ich seit Jahren schon schätze und euch wärmstens weiterempfehlen kann.

Brushes

Ich liebe die Pinsel von Nude by Nature. Während ich in meiner Ausbildung und in den ersten paar Jahren danach noch vorwiegend mit Echthaarpinseln schminkte, bevorzuge ich seit mittlerweile 6 Jahren welche mit Kunsthaaren. Das Aussie Brand hat wirklich eine tolle Auswahl an unterschiedlichen Pinseln, sie alle haben einen klassischen, edlen Look und performen noch dazu super. Sie sind aus extrem weichen, sehr hochwertigen Kunstfasern gebunden – die sich auf der Haut genauso gut wie Echthaar anfühlen – sie sind aber eben auch für Veganer vertretbar.

Außerdem schätze ich die Vorteile von Pinseln mit Kunstfasern im Alltag, denn sie sind deutlich länger haltbar, behalten länger ihre Form, die Haare brechen weniger (keine kurzen Stoppeln mehr im Gesicht) und sie sind insgesamt hygienischer, da sich weniger Staub und Schmutz an den Fasern anlagert.

20180412-2O3A4275

Am häufigsten verwende ich für mein Make-up folgende Pinsel:

Finishing Brush

Ich verwende diesen Puderpinsel an erster Stelle für die Radiant Loose Powder Foundation von Nude by Nature oder um Bronzer mit einer leichten Hand im Gesicht und auf dem Dekolletee aufzutragen. Der große Pinsel mit seinen weichen Borsten macht so viel Spaß beim Schminken – ich (und meine große Tochter zum Spielen) greifen wirklich gern zu ihm. Natürlich funktioniert er auch zum Fixieren von Make-up mit losem oder gepressten Puder.

Die kleinere Variante, den Flawless Brush habe ich eigentlich immer auf Reisen dabei!

Contour Brush 

Mit dem kleineren, etwas fester gebundenem Contour Brush kann man schön am Wangenknochen, der Kinnlinie oder am Haarsansatz entlangfahren und diesen mit Rouge oder Bronzer betonen.

20180412-2O3A4361

Buffing Brush

Ich liebe den Buffer Pinsel zum Auftragen und Verblenden von Foundation oder der Sheer Glow BB Cream, wenn ich nicht meine Hände benutzen möchte.

Brauenbürstchen

Nachdem ich meine Brauen mit Pinsel und Puder betont oder einem Stift Lücken aufgefüllt habe, gehe ich immer noch mal mit einem Bürstchen durch die Härchen. Es verteilt die Farbe optimal und mit etwas Haarspray oder sogar Seife kann man die Brauen noch zusätzlich in Form bringen und ihnen Halt geben.

Blending Brush 

Für Augenmakeups jeder Art braucht man einen etwas fluffigeren Pinsel zum Verblenden. Ich nehme ihn aber auch gerne, um Concealer zu verblenden oder gezielt Puder aufzutragen.

Eyeliner Pinsel

Mit einem angeschrägten, festen Pinsel kann man besonders gut seine Augenbrauen betonen und auffüllen oder Eyeliner besonders präzise am Wimpernkranz auftragen.

Hier gibt es übrigens einige der genannten Pinsel im praktischen Set.

20180412-2O3A4338

Pinsel richtig reinigen

Ich besitze so viele Pinsel, da könnte ich locker auch mal ein paar Wochen lang jeden Tag einen neuen verwenden – aber um sauber zu arbeiten, empfehle ich Foundation, Lippen oder Concealer Pinsel nach jeder Anwendung direkt kurz mit einer milden Seife oder einem speziellen Brush Cleanser auszuwaschen und auf einem Handtuch drapiert trockenen zu lassen. Eine Seite des Handtuchs rolle ich leicht auf und lagere die Pinsel mit den Borsten nach unten – so geben die Pinsel schnell überschüssige Feuchtigkeit ab und das Wasser läuft nicht in den Griff (Holzgriffe können aufquellen, Kleber kann sich lösen.) So kann man am nächsten Morgen direkt wieder mit seinen Lieblingen arbeiten. Alle anderen Pinsel, die ich für meinen privaten Gebrauch verwende, sammle ich in einem alten Kerzenglas und wasche sie einmal in der Woche mit einem milden Shampoo oder Pinselseife gründlich durch.

20180412-2O3A4270

Sheer Glow BB Cream

Ich bekomme ehrlich gesagt so viele Fragen von euch dazu. Ich habe gestern in einem Instagram Live Video gezeigt, wie ich die Sheer Glow BB Cream verwende. Habt Ihr es zufällig gesehen? Sie ist wirklich das Produkt, das ich am meisten und fast täglich verwende. Diese leichte BB Cream ist sicher nicht für jeden Geschmack, aber wer seine Haut nicht zukleistern möchte, auf gute Inhaltsstoffe achten will und eine Haut hat, die zwar wenige Unreinheiten hat, aber etwas fahl oder unregelmäßig aussieht – für den dürfte sie in jedem Fall etwas sein.

Ich bin bis auf wenige Breakouts und Mitesser mit einem ganz guten Teint gesegnet und möchte, dass meine Haut auch noch mit Makeup durchscheint. Ich finde es an mir ganz furchtbar, wenn ich maskiert aussehe. Daher liebe ich diese Creme und habe mittlerweile 5 Tuben aufgebraucht – kein Witz! Ich variiere je nach Jahreszeit zwischen Nuance 2 und 4  – aktuell bin ich bei 3 und ich finde, ein Klecks davon schenkt mir den schönsten Teint. Ohne Schimmerpartikel, aber irgendwie doch mit einem subtilen, ganz natürlichen Glow. Unreinheiten oder dunkle Schatten korrigiere ich partiell mit einem Concealer, dafür brauche ich keine deckende Foundation. Gesunde Haut muss man zeigen!

Und tatsächlich werde ich am häufigsten angesprochen, ob ich überhaupt Foundation oder ähnliches trage, wenn ich die BB Cream verwendet habe – niemand sieht sie als solche auf der Haut, aber man sieht so viel frischer damit aus.

20180412-2O3A4396

20180412-2O3A4298

Touch of Glow Highlight Sticks

Ich bin großer Fan von unkomplizierten Make-ups und Produkten. Die cremigen Highlight Sticks zähle ich dazu. Ich mag ihre einfache Anwendung und dass sie in jede Handtasche passen. Müsste ich mich für eine Farbe entscheiden, wäre es der Bronze Stick. Ich verwende ihn so häufig – zum Konturieren, bronzen oder auf den Augenlidern als Lidschatten.

Rosé sieht zum Beispiel wunderschön auf den Wangen und Lidern aus oder man kann einen Miniakzent auf den Lippen setzen.

Und Champagne ist der klassische Highlighter für Wangenknochen, Lippenherz und die inneren Augenwinkel. Oder man verwendet ihn als Base für einen pudrigen Lidschatten.

20180412-2O3A4277

20180412-2O3A4327

20180412-2O3A4394

Perfecting Concealer

Der Perfecting Concealer ist sehr cremig, ergiebig und lässt sich schön verteilen. Er deckt sehr gut Schatten ab, sieht dabei aber absolut natürlich aus. Ich verwende ihn auch als Base für Lidschatten. Mein Tipp: unter den Augen ganz leicht abpudern, damit sich nichts in feinen Linien absetzt.

20180412-2O3A4390

20180412-2O3A4409

Schreibt mir gerne, wenn Ihr Fragen zur Marke oder den Produkten habt. Dann mache ich mal eine kleine Stories Session auf Instagram. Was haltet Ihr davon?

Und noch mehr Bilder aus der Nude by Nature Suite:

20180412-2O3A4279

Die Natural Wonders Eye Palette fasst zehn hochpigmentierte matte und schimmernde  Farbtöne angelehnt an die Farbvielfalt Australiens – von schimmernden Sandstränden über die wechselnden Farben des Himmels bis hin zum Blau der Lagunen. Man kann damit alles vom leichten Tages- bis zum kräftigen Abendlook schminken.

20180412-2O3A4286

Setting Powder, Highlighter, Bronzer und Rouge gibt es natürlich auch in gepresster Form. Sie haben eine hohe Farbabgabe und sollten daher sparsam verwendet werden. Mein Blush Favorit ist Coral.

20180412-2O3A430120180412-2O3A430920180412-2O3A4314

 – In Zusammenarbeit mit Nude by Nature – 

Photos: Julia Novy

1 Comment

  1. AL
    July 3, 2018 / 8:46 pm

    Liebe Ari,
    verrätst du wo das wunderschöne Armkettchen her ist?
    LG, AL

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.